Propolis ist ein natürliche Antibiotikum

 

Propolis ist ein natürliches Antibiotikum: Ein Werkzeugkasten mit vielen Waffen.

Schütze Dich wie die Bienen gegen Viren, Pilze und Bakterien.

Dem Bienenprodukt Propolis ( Bienenharz) werden gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben. 

Das Geheimnis ist wohl die noch lange nicht erforschte grosse Anzahl von über 200 Inhaltsstoffen.

Mineralien, Vitamine und Spurenelemente liegen in einer unnachahmlichen Kombination vor. 

Es bietet dem Bienenvolk Schutz vor Infektionen. Propolis hemmt nicht nur das Wachstum von Bakterien, auch die Vermehrung von Pilzen und einigen Virenarten ist unter Einfluss des Bienenharzes eingeschränkt. 

Damit ist Propolis das stärkste natürliche Antibiotikum, das wir kennen.

Seine Wirkung wurde in vielen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen.

Die Zusammensetzung von Propolis ist in Abhängigkeit von Vegetation, Jahreszeit, Klima, und örtlichen Gegebenheit unterworfen und darf deshalb nicht als Medizin angeboten werden. Bis heute ist in der Schweiz nicht geklärt, ob Propolis als Arzneimittel oder Nahrungsergänzungsmittel gelten soll. Es gibt immer wieder gewisse Unklarheiten rechtlicher Art.

Die Bienen sammeln hauptsächlich harzige Sekrete von Bäumen, Sträuchern und Knospen, das im Stock mit körpereigenen Drüsen-Sekreten  Wachs und Pollen vermischt wird. Bienen verwenden Propolis als Schutzsubstanz und Desinfektionsmittel. Bei bis zu 60000 Bienen in einem Stock, bei einer konstanten Temperatur zwischen 33-36 Grad  ist die Gesundheit überlebenswichtig!! 

BITTE BEACHTEN SIE ,DASS DIE ANWENDUNG VON PROPOLIS DEN ARZTBESUCH BEI GESUNDHEITLICHEN BESCHWERDEN NICHT ERSETZT.

PROPOLIS KANN ZU ANDEREN MEDIKAMENTEN UNTERSTÜTZEND EINGESETZT WERDEN.